ACHIM AMME

Schauspieler, Kabarettist

Ich wollte immer jemand anders sein. Als ich dann Schauspieler wurde, reichte mir das bald nicht mehr. Also wurde ich Schriftsteller. Damit meine Gedichtbände nicht in Regalen verstaubten, habe ich meine Gedichte vertont und bin damit aufgetreten. Einige Kleinkunst- und Literaturpreise öffneten mir entsprechende Türen, so dass ich das Theater an den Nagel hängen konnte. Aber einmal Schauspieler – immer Schauspieler. So nahm ich nach Mauerfall Rollen in diversen Film- und Fernsehproduktionen an, ohne den Spaß am direkten Kontakt mit dem Publikum zu verlieren. Ich toure jetzt mit Programmen von unterschiedlichen Künstlern wie Joachim Ringelnatz oder John Lennon durch die Lande oder gebe „Ammes Märchen“ zum Besten. Die Schwäbische Zeitung schrieb; „Der Leise unter den Lauteren“. Der Spaß am Spiel hält mich aufrecht. Habe ich früher honorige Herren in Roben und Arztkitteln gemimt, betraut man mich jetzt eher mit der Rolle des „komischen Alten“. Aber den habe ich schon als Schauspieleleve an „jungen Theatern“ gespielt. Bevor sich der Kreis komplett schließt, möchte ich – sofern es die Versicherungen einem inzwischen 70-Jährigen nicht verwehren – noch die eine oder andere Aufgabe übernehmen. Eins kann ich versprechen: Ich bin immer noch gern jemand anders. Auch wenn ich dabei nur mich selbst spielen muss.

... mehr

  • Profil
  • Vita
  • Kontakt
Buchbar ab
Hamburg, München
Berufsbezeichnung
Schauspieler, Kabarettist
Wohnort
Hamburg
Geburtsjahr
1949
Staatsan­gehörigkeit
deutsch
Spielalter
65-70
Ethnische Erscheinung
mitteleuropäisch
Haarfarbe
blond
Augenfarbe
blau
Statur
schlank
Größe
174 cm
Gewicht
68 kg
Konfektion
48/50
Sprachen
Deutsch - Muttersprache
 
Englisch - sehr gut
 
Französisch - Grundkenntnisse
Dialekte / Akzente
DE-Plattdeutsch, DE-Berlinerisch
Heimatdialekt
DE-Plattdeutsch
Stimme
Bariton
Instrument
Gitarre, Bassgitarre, Klavier, Schlagzeug, Mundharmonika
Sport
Handball, Fußball, Tennis, Tischtennis
Tanz
Standardtänze, Pop, Jazztanz
Besonderheiten
Highschool-Abschluss
Führerschein
PKW
Kurzprofil
Ich wollte immer jemand anders sein. Als ich dann Schauspieler wurde, reichte mir das bald nicht mehr. Also wurde ich Schriftsteller. Damit meine Gedichtbände nicht in Regalen verstaubten, habe ich meine Gedichte vertont und bin damit aufgetreten. Einige Kleinkunst- und Literaturpreise öffneten mir entsprechende Türen, so dass ich das Theater an den Nagel hängen konnte. Aber einmal Schauspieler – immer Schauspieler. So nahm ich nach Mauerfall Rollen in diversen Film- und Fernsehproduktionen an, ohne den Spaß am direkten Kontakt mit dem Publikum zu verlieren. Ich toure jetzt mit Programmen von unterschiedlichen Künstlern wie Joachim Ringelnatz oder John Lennon durch die Lande oder gebe „Ammes Märchen“ zum Besten. Die Schwäbische Zeitung schrieb; „Der Leise unter den Lauteren“. Der Spaß am Spiel hält mich aufrecht. Habe ich früher honorige Herren in Roben und Arztkitteln gemimt, betraut man mich jetzt eher mit der Rolle des „komischen Alten“. Aber den habe ich schon als Schauspieleleve an „jungen Theatern“ gespielt. Bevor sich der Kreis komplett schließt, möchte ich – sofern es die Versicherungen einem inzwischen 70-Jährigen nicht verwehren – noch die eine oder andere Aufgabe übernehmen. Eins kann ich versprechen: Ich bin immer noch gern jemand anders. Auch wenn ich dabei nur mich selbst spielen muss.
AUSBILDUNG
1992

Hamburg University of Music and Theater, contact studies, popular music

1970 - 1972

Max-Reinhardt-Schule, Berlin
Diplomabschluß

Film / TV

2019   Notruf Hafenkante
TV-Serie, Rolle: Hubert Haumersen, ZDF, Letterbox Produktion, 🙏 Castingdirector: Anna Kowalski

2019   Die Pfefferkörner
TV-Serie, Gastrolle: Dr. Otto v. Lünen, ARD, Letterbox Filmproduktion, Regie: Andrea Katzenberger, Casting: Marion Haack

2018   Nord bei Nordwest (Flg.10)
TV-Serie, NR, Aspekt Telefim Prod., Degeto, Regie: Nina Wolfrum

2017  Grossstadtrevier – Braut mit Vorleben
TV-Serie, NR, Letterbox Filmproduktion, ARD, Regie: Nina Wolfrum

2016 Grossstadtrevier – Dirks Sorgenkind
TV-Serie, Gastrolle, Letterbox Filmproduktion, ARD, Director: Nina Wolfrum

2014   Die Kanzlei-Der nächste Zug
TV-Serie, Rolle: Anwalt Siebholz, Studio Hamburg, Regie:Stephan Rick

2012   Der Landarzt
TV-Serie, Rolle: Patient Heesen, Novafilm, ZDF, Regie:Ulrike Hamacher

2012   Morden im Norden
TV-Serie, Rolle: N. Rosenthal, ndF, ARD, Regie:Torsten Wacker

2010   Beate Uhse
TV-Movie, Rolle: Vertreter, ARDVolkswartbund, Regie:Hansjörg Thun

2009   Die Pfefferkörner
TV-Movie, Rolle: Präsident Frank Seeger, ARD, Regie:Andrea Katzenberger

2008    Bella Block – Am Ende des Schweigens
TV-Movie, Rolle: Richter, UFA, ZDF, Regie:Markus Imboden

2008   Rote Rosen
TV-Serie, Rolle: Standesbeamter, Studio Hamburg, ARD, Regie:Laurenz Schlüter

2007   Stubbe – Von Fall zu Fall
TV-Serie, Rolle: Polizist, Polyphon, ZDF, Regie:Peter Kahane

2006   Die Rettungsflieger
TV-Serie, Rolle: Vater, Studio Hamburg, ZDF, Regie:diverse

2006   Das Geheimnis meines Vaters
TV-Movie, Rolle: Staatsanwalt, Studio Hamburg, ZDF, Regie:Bettina Braun

2005   Die Küstenwache
TV-Serie, Rolle: Richter, Opal Film, ZDF, Regie:Nicolai Albrecht

2005   Tatort
TV-Serie, Rolle: Unfallzeuge, Opal Film, NDR, Regie:Thomas Jauch

2005   Der Ermittler
TV-Serie, Rolle: Polizeibeamter, Monaco Film, ZDF, Regie:Peter Fratzscher

2003   Solo für Schwarz
TV-Movie, Rolle: Fotograf, Network Movie, ZDF, Regie:Martin Eigler

2002   Dezemberküsse
Kino, Rolle: Thomas Rehder, Full House Film,Regie:Gabriel Bornstein

2001   Problemzone Mann
TV-Serie, Rolle: Oberkellner, Studio Hamburg, SAT 1, R:Felix Dünnemann

2000   Im Fadenkreuz
TV-Movie, Rolle: Pfarrer, Aspekt Telefilm, ZDF, Regie:Hajo Gies

1999   Kein Weg zurück
TV-Movie, Rolle: Kriminalinspektor

Theater

1989   UNSERE KLEINE STADT
Landesbühne Hannover, Rolle: Howie Newsome, Regie: Reinhold Rüdiger

1983   PROZESS GEGEN DIE NEUN VON CATONSVILLE
Berliner Compagnie, Rolle: D. Berrigan, Regie: Gerhard Fries

1977   JOHANN FAUSTUS
Schaubühne am Halleschen Ufer, Rolle: Kaiser von Amerika, Regie: Otto Zonschitz

1976   URFAUST
Westfälische Kammerspiele, Paderborn, Rolle: Wagner, Regie: Siegfried Bühr

1976   KLEINBÜRGERHOCHZEIT
Westfälische Kammerspiele, Paderborn, Rolle: Großvater, Regie: Joachim Bißmeier

1976   DER MENSCHENFREUND
Westfälische Kammerspiele, Paderborn, Rolle: Donald, Regie: Rainer Menniken

1975   IRMA LA DOUCE
Westfälische Kammerspiele, Paderborn, Rolle: Hypolite le mou (Zuhälter), Regie: Reinhard Hinzpeter

1974   SCHMALER WEG IN DEN TIEFEN NORDEN
Junges Theater Göttingen, Rolle: Shogo, Regie: Gerhard Hess

1973   DER FLIEGENDE HOLLÄNDER
Junges Theater Göttingen, Rolle: Amme, Regie: Peter Grande

1971   PINKVILLE
Theater George Tabori, Rolle: Honey-Child, Regie: George Tabori

1969 A SHOT IN THE DARK
Kokomo Civic Theater, Indiana, (starring Paul Sevigné), directed by Hugo di Salvo

SCHAUSPIEL MANAGEMENT - Joa van Overstraaten GbR
Eintrachtstr. 4 | 81541 München | fon +49 (0) 179 / 909 38 44
mail@schauspielmanagement.de | www.schauspielmanagement.de